Gebäudeversicherung

 

Ob selbst bewohnt oder vermietet, ein Haus gehört immer zum Wertvollsten was man besitzt.


Deshalb ist es wichtig, diesen Wert durch eine erstklassige Versicherung kompromisslos gegen alle Gefahren abzusichern.

Beitragserhöhungen für Gebäudeversicherungen sind an der Tagesordnung.

 

Angesichts der zunehmenden Schäden durch den Klimawandel erhöhen viele Versicherer in diesem Jahr ihre Prämien um 10% bis 20%. Anstatt diese Erhöhungen arglos hinzunehmen, sollte man sich aufgrund der zunehmenden Gefahren besser folgende Fragen stellen:

  • Ist mein Haus wirklich ausreichend versichert?
  • Zahle ich nur soviel, wie ich wirklich zahlen muss?

 

Denn es gibt Versicherungen…

  • die bei Elementarschäden eine Selbstbeteiligung von bis zu 5.000 € von Ihnen verlangen.
  • die die Gesamtentschädigung für alle Erdbebenschäden eines Jahres auf 275 Millionen €  begrenzen und bei Überschreitung dieser Summe jeden nur noch anteilig entschädigen.
  • die bei jedem größeren Schaden erst einmal prüfen, ob Sie ihn durch „grobe Fahrlässigkeit“ selbst mitverursacht haben, um dann gar nicht oder nur eingeschränkt zu bezahlen.

 

…und andere,

  • die bei Elementarschäden keine besondere Selbstbeteiligung fordern,
  • die diese gefährliche Erdbeben-Klausel nicht haben,
  • die auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit ganz verzichten
  • und die dabei oft sogar weniger kosten.

 

Nach Ankündigung einer Beitragserhöhung besteht nur für kurze Zeit ein Sonderkündigungsrecht. Fordern Sie daher sofort einen unverbindlichen Vergleich Ihrer bisherigen Versicherung mit den leistungsstärksten und günstigsten Tarifen der besten deutschen Gebäudeversicherer an:

Aktion.Gebäudeversicherung-2014.pdf
PDF-Dokument [597.7 KB]

Bitte PDF ausdrucken, ausfüllen und zusenden oder -faxen.

Alternativ können Sie die Daten auch hier direkt eingeben: 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Aktion Gebäudeversicherung

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FHB Südbaden Finanzberatung für Heilberufe GmbH